Ausrüstung

 

[ Home ]
[ Fotografie ]
[ Motive und Themen ]
[ Register ]
[ Link-Favoriten ]
[ Ausrüstung ]
[ Fotogalerie ]
[ News ]
[ Publikationen ]
[ Gedanken ]
[ Imagine ... ]
[ Impressum ]
[ Alte Galerie ]
 

 

BuiltWithNOF

Meine Fotoausrüstung ist seit Mai 2005 digital und von MINOLTA bzw. Konica-Minolta. Zwischenzeitlich wurde die Fotosparte bekanntlich von SONY übernommen. Schauen wir mal, was SONY aus dem und für das MINOLTA-A-Bajonett macht.
Die Ausrüstung und das Zubehör ist recht umfangreich geworden. Ein Grund, nicht zu einem anderen Hersteller zu wechseln, als MINOLTA sich viel Zeit dabei liess eine digitale SLR herauszubringen.
Bei Minolta war bislang immer ein recht gutes Preis- / Leistungsverhältnis zu finden. Und dank Ebay gab es zu vertretbaren Preisen Objektive und Zubehör zu ersteigern. Seit Übernahme durch SONY haben die Preis jedoch gut angezogen.
 

< Zurück

Meine Empfehlung:
www.minolta-forum.de
Forum mit kompetenten Moderatoren und vielen hilfsbereiten Teilnehmern.
Ebenso wie das Schwesterforum www.sonyuserforum.de.

[ siehe auch meine Link-Favoriten ]

Kernstück meiner Ausrüstung ist seit Mai 2005 eine Minolta Dynax 7D. Inzwischen ist der Vertikal-Handgriff VC-7D hinzugekommen, der ein besseres Handling bei Hochformataufnahmen ermöglich und die Stromversorgung mit unterschiedlichen Batterien oder Akkus gestattet.
Mit 6 MP Auflösung ist sie kein Megapixel-Star, aber die Bildqualität und Rauscharmut sind sehr gut. Handling und Bedienung empfinde ich persönlich als äusserst gelungen.

 

PICT6097-400x300

Mein Objektivpark besteht mittlerweile aus einer kleinen Sammlung von 8 Minolta Objektiven, darunter einige Zooms, aber auch Festbrennweiten. Ich liebe das “Alteisen” aus den frühen Minolta-Jahren.
AF 1.7 - 50 mm ->
AF 2.8 - 28 mm ->
AF 2.8 - 100 mm Makro ->
AF 2.8 - 135 mm ->
AF 2.8-4.0 - 17-35 mm (D) ->
AF 3.5-4.5 - 28-85 mm ->
AF 4.0 - 70-210 mm (Ofenrohr) ->
AF 4.5-5.6 - 75-300 II ->

Ein aus meiner Sicht besonders erwähnenswertes Teil meiner Ausrüstung ist das Objektiv Minolta AF 2.8 100 Makro. Lichtstärke und Abbildungsleitung machen es zu einem wunderbaren Werkzeug für die Makrofotografie. Es ist einem 50 mm Makroobjektiv vorzuziehen, wenn es z.B. um Insektenaufnahmen geht. Die Aufnahme- und damit Fluchtdistanz ist bei dem 100er höher. Weiterhin ist es durch seine Telebrennweite vorzüglich als Portraitobjektiv geeignet. An der D7D “mutiert” es durch den APS-C-Sensor zum 150er Makro-Tele.

PICT6104-300x200
PICT6099-300x200

Das Minolta AF 4 70-210 gehört zur Ofenrohrgeneration und wird wegen seiner guten Abbildungsleistung und der durchgängigen Lichtstärke von 4 geschätzt.Dieses Telezoom ist fast ein “Muß” unter engagierten Minoltanern. 

Über das Minolta AF 2.8 135 bin ich zufällig in einem kleinen Fotoladen in den Niederlanden gestolpert. Als es dann noch zu einem überraschend günstigen Preis (35,00 Euro) zu bekommen war, konnte ich nicht wiederstehen. An der D7D entspricht es einer Brennweite von ca. 200 mm und mit der Lichtstärke von 2.8 recht lichtstark.

PICT6102-300x200
PICT6106-300x200

Durch den Crop-Faktor der Minolta Dynax 7D wurde das 2.8 28 mm zum 42er und deshalb als Weitwinkel nicht mehr brauchbar. Dem Vorteil bei den Telebrennweiten steht der Verlust der Weitwinkelbrennweiten gegenüber. Um diesen auszugleichen habe ich das Minolta AF 2.8-4.0 17-35 gekauft. Das Objektiv hat eine gute Lichtstärke und Abbildungsleistung und ist zudem vollformatgeeignet. Man weiß ja nicht, was noch von Sony kommt ....

Das Minolta AF 3.5-4.5 28-85 mm war an meinen analogen Minolta Kameras das unterwegs immer drauf Objektiv. Auch hier ist es durch den Crop-Faktor der D7D ein wenig ins Hintertreffen geraten. Vielleicht kommt ja noch mal eine Sony Vollformat DSLR!?

PICT6119-300x200
PICT6118-300x200

An dieser Stelle meine beiden “Kleinen”: das Minolta AF 2.8 28 mm und das Minolta AF 1.7 50 mm. Das 28er dient zur Zeit an der D7D als Normalobjektiv und das 50 ist mit 75 mm KB-Äquivalenz zum kurzen Tele verwandelt worden.

Am langen Ende ist das Minolta AF 4.5-5.6 - 75-300 II zu finden. Es ist nicht schlecht, die Leistung tendiert aber bei Offenblende und bei 300 mm zu nicht so guter Qualität.Bei Gelegenheit wird es wohl gegen ein 100-300 APO ausgetauscht. Aber nicht kurzfristig.

PICT6109-300x200

Vielleicht an dieser Stelle noch eine Erinnerung an meine alte 7000 AF, die 7000i und die 700Si, die mich zu analogen Zeiten begleiteten und gute Dienste erwiesen. Sie fielen dem Fortschritt zum Opfer und haben über ebay neue Besitzer gefunden.

 

Soweit ich es für interessant halte, werde ich diese Beschreibung ergänzen und erweitern.

 

Seitenanfang

 

[ Home ] [ Fotografie ] [ Fotogalerie ] [ News ] [ Publikationen ] [ Gästebuch ] [ Gedanken ] [ Imagine ... ] [ Impressum ]